The „M“

An einem schönen verschneiten Sonntag war endlich der Tag der an dem das „M“ an seinen zugewiesenen Platz gebracht werden sollte. Tatkräftige Unterstützung sowie nötige Hilfsmittel wurden bereits im Vorfeld organisiert womit dem Unterfangen nichts mehr im Wege. Anfangs brauchte es doch einigen Mut die doch etwas wackelige Leiter heraufzuklettern und auf 5 Meter Höhe auszumessen, Löcher zu bohren und das M heraufziehen. Nach dem dritten Anlauf klappte dann auch das Einhängen an den Schrauben und siehe da, die Operation „M“ wurde erfolgreich abgeschlossen.

Der Muskelkater vom rauf und runter klettern an der Leiter liess dann am nächsten Tag auch nicht lange auf sich warten…..

The “M? The “M? zum zweiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.