Werkstunde Teil 1: der neue Gartentisch

nach dem Original Picknicktisch wie man ihn in den USA überall sieht:

  

Aufgebretzelt

Für einmal très chic und aufgebretzelt waren wir an der Hochzeit von unseren Freunden Maria und Robert.
IMG_0473
IMG_0477

Bastelstunde Teil 5: Zimmerdekoration zum spielen

Die Platten waren als Zimmerdekoration gedacht, wurde aber dann so erweitert, dass die Autos auch umplaziert werden können.

Man braucht:

– Zwei MDf Platten (günstige Restware aus dem Obi oder so)

– Spielzeugautos ca. 5-7 stück

– Farbe (Magnetfarbe, Schwarz, Weiss, Gelb, usw.) je nach Wunsch

– starke Magnete

– Sekundenleim

1. Dann muss die Form gezeichnet werden. Für die extended version natürlich im CAD, damit diese auch ausgelassert werden kann.

3. Die Form ausfräsen, lasern oder sägen (je nach verfügbarkeit der Werkzeuge)

4. Mit der Amgnetfarbe mehrere Male bestreichen

5. Strasse malen je nach Wahl (z.b. Fussgängerstreifen, Stopp, Kreuzungen, Parkplatz, usw.)

6. Magnete an Auto ankleben

7. Autos auf die Platten verteilen und fertig!

Hier das Ergebnis:

   

 

Auf Wanderschaft

waren wir an diesem sonnigen Auffahrtsdonnerstag das erste mal mit Peter im erstandenen Rucksack. Als Belohnung und Verschnaufpause für den Rücken, gab es ein erstes „brötle“ an der Sitter in diesem Jahr. Für den Badeplausch war das Wasser dann aber doch noch etwas zu kalt.

   

 

Lieferservice

Wenn jemand behauptet, dasss man mit einem Töffli nichts grosses transportieren kann, dem werde hier das Gegenteil bewiesen:

  

Der Beifahrer musste dann leider zu uns hoch laufen….

Bastelstunde Teil 4: Monster zum zweiten

Nachdem ich das Kissen geschafft habe, wollte ich auf das nächste Level. Hierzu versuchte ich mich bei folgendem Monsterwürfel:

(Eigentlich sollte es mehr als nur einer werden… Naja wir werden sehen….)

mal sehen wie lange der Würfel standhält

  

His first OshKosh

Und sie sehen auch bei der dritten Generation noch super aus!



Im neuen Kleid

Mit den ersten Frühlingszeichen kriegt auch unser Blog endlich ein neues, frisches Aussehen.
Nach über 7 Jahren Einsatz ist das auch mehr als verdient.

Hier noch ein Beweis, dass der Frühling kommt:



Bastelstunde Teil 3: Monsterkurs

Um mir die Zeit zwischen dem Wickeln, Füttern und „Bäbäle“ zu vertreiben, versuchte ich mich einmal im Lismen.

Für den ersten Versuch gar nicht sooo schlecht wie ich finde. (Youtube sei Dank!)

IMG_0070.JPG

Snöben am Heimberg

Der viele Schnee und das schöne Wetter muss auch am 01.01.15 ausgekostet werden:

IMG_0061.JPG
IMG_0060.JPG
IMG_0063-0.JPG
IMG_0062-0.JPG